Mango Chicken Joghrutsauce

Mango Chicken mit Joghurtsauce

Indisch kochen klingt erst einmal super kompliziert. Was muss da alles rein, damit das so schmeck wie im Restaurant? Und ist das überhaupt gesund? Passt das in meinen Fitness- und Ernährungsplan? Mit dem folgenden Rezept beantworten sich eure Fragen! Ich habe ein bisschen gestöbert und rumprobiert und präsentiere euch heute stolz mein Mango-Chicken mit Joghurtsauce.

Die Sahne habe ich durch Joghurt ersetzt, was sich positiv auf eurem Kalorienkonto bemerkbar macht. Zudem braucht ihr keine außergewöhnlichen, ausgefallenen Gewürze – mit etwas Currypaste und Kurkuma bekommt man den bekannten Geschmack super hin. Viel Spaß beim Nachkochen!

2 Portionen (Zubereitung: 30 Minuten)

120 g

Reis

1

Mango

250 g

Jogurt (1,5 %)

½

Zitrone

1

mittelgroße Zwiebel

½ TL

Kokosöl

200 g

Hähnchenfilet

1 TL

Kurkuma

100 g

Salz und Pfeffer

3 EL

Kokosmilch light

2 TL

Rote Currypaste
Koriander (TK oder frisch)

Reis entsprechend der Anleitung auf der Verpackung zubereiten. Mango schälen, in grobe Stücke schneiden und zusammen mit dem Joghurt mit einem Pürierstab pürieren. Zitrone darüber ausdrücken und alles vermengen.

Hähnchenfilet in mundgerechte Stücke schneiden und mit Kokosöl in einer Pfanne goldbraun anbraten. Mit Pfeffer, Salz und Koriander würzen und beiseitestellen.

Zwiebel in kleine Würfel schneiden und zusammen mit der Currypaste und Kurkuma in derselben Pfanne anbraten.

Mit Kokosmilch ablöschen. Mango-Joghurt-Masse und Fleisch dazugeben und alles erhitzen.

Mit Salz, Pfeffer und Kurkuma abschmecken und zusammen mit dem Reis servieren.

Kalorien pro Portion: 528 kcal

Protein: 34,3 g
Kohlenhydrate: 77,7 g
Fett: 6,9 g

Hier Rezeptkarte downloaden:

Rezeptkarte_Mango Chicken Joghurtsauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.